Sport
11 Freunde | Februar 2007 | link

Eine kambodschanische Lösung

In den letzten Monaten drohte der ohnehin nicht gerade erfolgreiche Fußball des südostasiatischen Königreiches Kambodscha komplett im Chaos zu versinken. Die Nationalelf wurde von einem halbseidenen Politiker abgesetzt, dem Verband drohte der Ausschluss aus der FIFA. Jetzt ist angeblich wieder alles im Lot. Angeblich.

Im kambodschanischen Fußball liegt die Wahrheit nicht auf, sondern neben dem Platz. Und diese Wahrheit ist sehr, sehr bitter: Die Nationalmannschaft wurde davongejagt, die nationale Meisterschaft mitten in der Saison abgebrochen, die Cambodian Football Federation (CFF) vom Asiatischen Fußballverband rausgeschmissen, und das größte Unheil, nämlich der Ausschluss aus der Fifa, nur haarscharf abgewendet. Immerhin: Nach einem tumultreichen Jahr wird nun auch wieder Fußball gespielt. Womit allerdings noch längst nicht alles in Ordnung ist. weiterlesen...

Kontakt

Katja Dombrowski 300

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!