afp | ntv | 06.01.2010 | link

Niebel reist ins "Singapur Afrikas"

Mit mehr als 40 Delegierten

Ruanda gilt heute als ein vorzeigbares Land. Der Kongo wird dagegen von immer noch Gewalt beherrscht. Beide Länder besucht Dirk Niebel bei seiner ersten Auslandsreise. weiterlesen...

Phnom Penh Post | 05.05.2009 | link

Lizard-like mammal star of Kulen conservatory

The pangolin had been rampaging in her plastic box for the third night in a row and Isabell Stich decided, "It's time for Ping to move on." Ping, who arrived as a baby and has since grown considerably in size, with an urge for activity to match, had been living in Stich's and Kai-Olaf Krüger's guestroom for almost three months. But now she has her own territory - and is hardly ever seen. She likes spending her days sleeping in burrows that she never tires of digging again and again. weiterlesen...

afp | 20.11.2007

Die Schergen kommen vor Gericht

In Kambodscha wurde der ehemalige Staatschef des Roten-Khmer-Regimes verhaftet

In Kambodscha ist der ehemalige Staatschef der Roten Khmer, Khieu Samphan, in einem Krankenhaus festgenommen und zum Völkermordtribunal bei Phnom Penh gebracht worden. Er wurde wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt. Heute erscheint dort zum ersten Mal ein Verantwortlicher des Regimes, das von 1975-1979 dauerte, vor Gericht. weiterlesen...

FAZ | 18.04.2007 | link

Das schnelle Leben in Phnom Penh

Kambodscha befindet sich mitten in der Aufarbeitung seiner düstersten Epoche, der Terror-Herrschaft der Roten Khmer. Das Volk will nach vorne sehen können und aus Phnom Penh wieder die „Perle Südostasiens“ machen. weiterlesen...

11 Freunde | Februar 2007 | link

Eine kambodschanische Lösung

In den letzten Monaten drohte der ohnehin nicht gerade erfolgreiche Fußball des südostasiatischen Königreiches Kambodscha komplett im Chaos zu versinken. Die Nationalelf wurde von einem halbseidenen Politiker abgesetzt, dem Verband drohte der Ausschluss aus der FIFA. Jetzt ist angeblich wieder alles im Lot. Angeblich. weiterlesen...

Claudia Fenz im STANDARD-Interview: Streit um die Prozessordnung hält das Tribunal gegen die Roten Khmer auf weiterlesen...